Game Based Assessment als Tool zur Feststellung und Festigung vorhandener Kompetenzen

Digitale Spiele sind das wichtigste Medium in der Lebensrealität Jugendlicher und junger Erwachsener. Sie prägen ihre Identität, dienen der Unterhaltung und sind wesentlich für ihre Lebensrealität. Hier erfahren sie sich als selbstwirksam und werden motiviert und vor komplexe und schwierige Herausforderungen gestellt. Um in Spielen besser zu werden, ist es notwendig, ein dem Spiel entsprechendes Kompetenzset zu entwickeln und zu trainieren. Sie wählen bewusst Spiele, die ihren besonderen Fähigkeiten entsprechen und mit diesen Spielen entwickeln sie oft eine Vorliebe und Expertise für gewisse Bereiche und Themen. Anhand ausgewählter Spiele werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinsichtlich des beruflich relevanten Kompetenzkatalogs getestet und ihre Vorlieben und Stärken werden herausgearbeitet. Diese Ergebnisse bilden dann die Basis für eine abschließende Kompetenzevaluation im Rahmen des GIST.


Das Assessment und Recruitment Tool GIST
Das Games Institute Austria entwickelt seit einigen Jahren explizit auf Firmen zugeschnittene Produkte und Services, die Kundenkommunikation, Training, Onboarding und Recruitment motivierender gestalten durch das Potenzial spielerischer Ansätze. GIST ist vielseitig einsetzbar und je nach Auswahl der Spiele und Aufgaben wird ein spezifisch zugeschnittenes Assessment gestaltet. Aus den Ergebnissen werden Präferenzen und Stärken der Teilnehmenden abgeleitet, um z.B. eine Laufbahnwahl im Unternehmen empfehlen zu können oder um passende KandidatInnen für eine Stellenbesetzung zu finden.


Auswahl und Anwendung der Spiele
Die Spiele, die im GIST zum Einsatz kommen, werden ausgewählt anhand der relevanten Kompetenzen, die man im Spiel benötigt. Neben einem Fokus auf digitalen Kompetenzen und den 21st Century Skills, behandeln die Spiele die eine Vielzahl an weiteren beruflich relevanten Kompetenzen. Die Spiele werden kooperativ und kompetitiv gespielt und die Leistungen in den Spielen geben Auskunft über die Kompetenzmatrix der Teilnehmenden. Ziel des Settings ist es, gemeinsam möglichst gut zu spielen und in den zwei Tagen besser zu werden in den gestellten Aufgaben. Die Spielsessions alternieren mit Reflexionsrunden, die der Entwicklung der Kompetenzen dienen und außerdem aufzeigen, wie gut Problemstellungen und Herausforderungen verbalisiert und analysiert werden können. Das Ergebnis der Spielsessions und der Reflexion fließt anschließend in das Ergebnis ein.


Maßgeschneiderte Entwicklung
GIST kann auch als Tool genutzt werden, um gewisse Kompetenzsets zu trainieren. Es ist zum Beispiel möglich, aus dem Verhalten in Strategiespielen abzulesen, wie gut ein Kandidat geeignet ist, um Projektmanagement durchzuführen. Es lassen sich für spezifische Berufsbilder relevante Kompetenzsets identifizieren, die genau so in digitalen Spielen wiederzufinden sind und sich dementsprechend dort beobachten und messen lassen. Sollten sie an einer maßgeschneiderten Lösung interessiert sein, kontaktieren Sie uns und wir werden die ideale Kombination mit Ihnen zusammen stellen.



GIST Assessment (allgemeines Kompetenzset), 1 Tag Preis auf Anfrage
GIST Assessment (erweitertes Kompetenzset), 2 Tage Preis auf Anfrage
GIST Recruitment (berufsspezifisch ausgerichtet), 1 Tag Preis auf Anfrage

SkillEDU Kompetenztest für Schulklassen (Schulstufe 8-12), 1/2 Tag Preis auf Anfrage



Ein GIST-Event buchen:
Kontaktformular